Politik in St. Gallen

St. Gallen ist sowohl e viksatinfotech.com in e Stadt als auch ein Kanton. Die Politik in St. Gallen ist also zweifältig. Jede dieser beiden Entitäten besteht aus einem Parlament und aus einer Regierung. Der Kanton ist zum Beispiel für die Polizei, das Gesundheit- und Schulsystem und für einen Teil der Sozialhilfe zuständig. Die Gemeinden (der Kanton besteht aus 85 Gemeinden, inklusive der Stadt St Gallen) sind für die Gebäude, einen anderen Teil der Sozialhilfe und die Kultur verantworlich.

Wie überall organisiert sich das politische System in Parteien, die sich von ihren Ideen unterscheiden. Die übliche Klassifizierung der Parteien geht von recht nach links. Die links gestellten Parteien glauben an einen starken Sozialstaat, während die Rechte eine grosse Freiheit der Märkte und einen schwachen Staat befürwortet. Die selben Partein sind auf dem Bundesniveau als auch in den Kantonen und meisten Gemeinden zu finden. Von recht nach links sind dies:

-Die Schweizerische Volkspartei (SVP), eine konservative Partei, die sich sehr stark für eine Begrenzung der Migration engagiert.
-Die Freisinnig-Demokratische Partei (FDP), eine liberale Partei, welche vor allem für die Unternehmen einsteht
-Die Christlich-demokratische Volkspartei (CVP), eine Mittepartei, die die Werte der Familie vertritt.
-Die Grünen, eine progressive Partei, die für eine nachhaltige und sozialere Welt zu mobilisieren versucht
-Die Sozialdemokratische Partei (SP), eine links gestellte Partei, die sich für mehr Sozialhilfe und einen stärkeren Staat einsetzt.

In der Western union money order Stadt St. Gallen gibt es 63 Sitze im Stadtparlament (das gesetzgebende Organ). Von denen gehören 11 der SVP, 12 der FDP, 13 der CVP, 5 den Grünen und 15 sind derzeit von der SP besetzt (die 7 weiteren Plätze haben momentan kleinere Splitterparteien inne). Der Stadtrat ist das exekutive Organ und besteht aus 2 FDP-, 2 CVP- und ein SP-Mitglied.

Im Kantonsrat (Parlament) sind die 120 Sitze so verteilt : 35% SVP, 19,2 FDP, 26,7 CVP, 3,3 Grüne und 13,3 SP.
Die Regierungsräte bestehen aus einem SVP-Mitglied, 2 FDP-Mitgliedern, 2 CVP-Mitgliedern und 2 SP-Mitgliedern.

Diese Zahlen geben eine allgemeine Auskunft der politische Lage und bilden einen guten Start, um die politische Mentalität St. Gallen zu verstehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sw2011.startwoche.ch/2011/09/12/politik-in-st-gallen/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.